«Low Budget» Handy-Filmprojekttage

Coole Videos drehen mit wenig Geld! Bei uns lernen Jugendliche, wie sie mit dem Smartphone einen spannenden Kurzfilm drehen können. «Low Budget» ist auch inhaltliches Motto des Workshops: Wir entwickeln witzige Videos rund ums Thema Geld und Konsum.

Zielgruppen

Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren

Inhalt

  • Filmidee entwickeln zum Thema «Low Budget»
  • Tricks Dramaturgie: Wie baue ich Spannung auf?
  • Grundlagen Bildsprache und Ton: Wie wirken Bild und Ton im Film?
  • Action-Tricks: Wie drehe ich eine Verfolgungsjagd oder eine Schlägerei?

Als Endprodukt entsteht ein selbst produzierter Handyfilm pro Gruppe. Das Video wird als Luutstarch Beitrag veröffentlicht. 

Gruppengrösse

min. 5/max. 10 (grössere Gruppen nach Absprache)

Ziele

  • Jugendliche sprechen über ihren eigenen Umgang mit Geld und Konsum.
  • Jugendliche reflektieren Alltagssituationen, in denen Geld eine Rolle spielt und entwickeln eine Filmidee dazu.
  • Jugendliche lernen, wie mit wenig finanziellen Mitteln ein spannender Kurzfilm gedreht werden kann.

Dauer

2 Tage (plus Filmpremiere) 

Filmpremiere

Die Filmpremiere wird vom Jugendarbeit-Team in Zusammenarbeit mit den Workshop-Teilnehmenden organisiert.

Prävention

Zur nachhaltigen Verankerung des Themas unterstützen wir das JA- oder GZ-Team gerne bei einer Infoveranstaltung für Eltern und weitere GZ-Nutzende zum Thema (Taschen-) Geld, Familienbudget, Schulden, etc.

 

Technische Voraussetzungen und Infrastruktur 

  • Smartphone
  • Ladegerät
  • Kabel, um das Videomaterial herunterzuladen
  • Veranstaltungsort ist der Jugendtreff 

Kosten

Für die Jugendarbeit im Kanton Zürich kostet der ganze Workshop 300.-. Projektdurchführungen ausserhalb des Kantons auf Anfrage.

Leitung

Manuela Ruggeri, Filmemacherin madframe productions

Marion Alig Jacobson, youngCaritas Zürich

Anmelden oder weitere Infos erhalten