Obdachloser UBS

Niemand schaut hier gerne hin. Alle laufen schnell weiter und versuchen die Szene schnellstmöglich zu vergessen! Auch für mich war es ein sehr unangenehmes Gefühl und eine Herausforderung dieses letzte, total ungeplante Foto zu machen. Es entstand an einem Sonntagabend als ich mit einem guten Freund in Luzern auf der Suche nach einem Restaurant war. Ich brauchte ziemlich viel Mut um auf ihn zu zugehen und ihn zu fragen, ob ich ein Foto von ihm machen durfte. Doch er war glücklicherweise sehr freundlich, sagte zu, wolle dafür aber etwas Geld. Sein Name ist Alex. Ich schoss nur 3 Fotos. Ich wollte bloss weg und ihn nicht weiter belästigen. Auf dem Foto scheint er dennoch zufrieden zu sein, mit so wenig wie er hat: Sitzend mit Zeitung in der Hand, eine Bier- und Colaflasche neben ihm, im warmen Eingangsbereich der UBS-Bank, wohl auch überglücklich, da ein älteres Ehepaar beim Verlassen der Bank ihm eine 10er Note in die Hand drückten.Auch dieses Foto habe ich leicht mit Photoshop bearbeitet. Nur er und das UBS-Logo sind scharf. Dies zeigt wiederum den extremen Unterschiede zwischen arm und reich.

Regula Huber

VOR 151 Tagen