beg for humanity

Ich war gerade dabei für ein Schulprojekt die Militärstrasse zu porträtieren. Bei dem Projekt liess ich mich auf das Thema Armut und Verelendung ein. Das Bild ist ein Schnappschuss und keine gestellte Situation.
Die Frau bittet die Passanten um ein paar Franken. Sie bewegte sich dabei immer wieder von der einen Kreuzungsseite zur nächsten. Da sich bei der Busshaltestelle Militär-/Langstrasse immer viele Leute befinden suchte die Frau auch dort nach „Menschlichkeit“. Bei der Fotografie war mir wichtig, stets die Anonymität zu behalten. Dies lässt den Betrachter auch selbst zum denken Anregen.. Bei der Aufnahme soll die Geste der Frau im Vordergrund stehen.

Nic Hösli

VOR 165 Tagen